iPhone- / Mac-Hilfe

Empfehlungen / Werbung: Verdiene auch Du Geld mit Usemax Advertisement!


Alternative DNS-Server in Mac OS X Lion setzen und schneller surfen

Du suchst eine Möglichkeit einen anderen DNS-Server zu benutzen, als dein Router (z.B. Speedport 701V, 721V) standardmässig anbietet. Unter Mac OS X Lion ist der alternative DNS-Server schnell eingerichtet. Und das geht so!

Alternativen DNS-Server unter Mac OS X Lion eintragen

1. Menü „Apple“
2. Systemeinstellungen …

Systemeinstellungen über Apple Menü unter OS X Lion v10.7.1 öffnen

3. Internet & Drahtlose Kommunikation
4. Netzwerk

Klicke auf Netzwerk unter Internet & Drahtlose Kommunikation in den Mac OS X Lion Systemeinstellungen

5. Zum Bearbeiten auf das Schloss klicken
6. Name vom Administrator eingeben
7. Kennwort vom Administrator eingeben
8. Entsperren

Erst als Admin identifizieren, dann an den Systemeinstellungen herumschrauben

9. Weitere Optionen …

Klicke im Fenster "Netzwerk" in den OS X Lion Systemeinstellungen auf Weitere Optionen …

10. DNS
11. Klicke unter DNS-Server: auf das „+“-Zeichen, um eine DNS-Serveradresse hinzuzufügen.

Klicke im Reiter "DNS" auf das "+"-Zeichen und füge OS X Lion eine neue DNS-Serveradresse-hinzu

12. 8.8.8.8 eintippen (Öffentlicher DNS-Server von Google)
13. OK

Alternativen DNS-Server eintippen und mit einem Klick auf den Knopf OK bestätigen (Mac OS X Lion)

14. Anwenden

Nun werden die Internetadressen über den gerade eingegebenen alternativen DNS-Server aufgelöst. Je nachdem für welchen DNS-Server du dich entschieden hast sollte das Auflösen der Internetadressen schneller gehen. Der grösste Vorteil ist wohl das man beim eintippen ungültiger Internetadressen nicht mehr auf die Telekom-Suchseite umgeleitet wird. Diese Unart haben sich leider noch andere Firmen angewöhnt.

Abschliessende Gedanken

Wie fast alles andere auch was mit Mac OS X Lion zu tun hat ist auch das eintragen eines alternativen DNS-Server nicht wirklich schwer. Fühl dich eingeladen deine Meinung oder was auch immer in die Kommentare zu hacken.

Aktualisiert am 31. August 2011

Ein Kommentar

  1. Ich habe seit ungefähr einer Woche Probleme mich überhaupt mit jeglichen Google-Services zu verbinden. „Server nicht gefunden“. Hatte dieses Problem bei meinem iMac , am MBP ging es dann komischerweise und jetzt ists genau umgekehrt. Leider keine Lösung gefunden.