iPhone- / Mac-Hilfe

Empfehlungen / Werbung: Verdiene auch Du Geld mit Usemax Advertisement!


Benutzer automatisch anmelden beim Start von Mac OS X Lion … ohne Passwortabfrage

Benutzer automatisch anmelden beim Start von Mac OS X Lion, ist sehr bequem. Die automatische Benutzeranmeldung ohne Passwortabfrage sollten allerdings nur Macuser nutzen die wissen was sie tun. Auf ein so ungesichertes MacBook Air sollte nur ein ausgewählter Personenkreis Zugriff haben.

Automatische Benutzeranmeldung ohne Passwortabfrage aktivieren

1. Menü „Apple“
2. Systemeinstellungen

Systemeinstellungen über Apple Menü unter OS X Lion v10.7.1 öffnen

3. Persönlich
4. Sicherheit

Klicke auf Sicherheit unter Persönlich in den Systemeinstellungen von OS X Lion

5. Reiter „Allgemein“
6. Haken entfernen bei Automatische Anmeldung deaktivieren.

Automatische Anmeldung (de)aktivieren unter Mac OS X Lion in den Systemeinstellungen unter Persönlich - Sicherheit - Reiter "Allgemein".

7. Passwort in das Eingabefeld „Kennwort:“ eingeben
8. OK

Automatisch anmelden als Maclites.com und Kenn- bzw. Passwort eingeben (Mac OS X LIon).

9. Mac OS X Lion neustarten

Hinweis: Du musst FileVault deaktivieren, damit diese Anleitung funktioniert.

Abschliessende Gedanken

Es mag hart klingen, aber es ist meine persönliche Meinung. Wer die automatische Benutzeranmeldung unter Mac OS X Lion aktiviert und nicht als einziger Zugriff auf das MacBook Air hat ist nur wenig schlau. Stell dir einfach vor was damit passieren kann, wenn Familienmitglieder zu Hause, Kommilitonen in der Bibliothek, Kollegen am Arbeitsplatz oder Diebe, ohne Probleme auf deine Daten zugreifen können. Nicht sehr lustige Vorstellung – oder?!

Obwohl auf mein MacBook Air nur sehr selten andere Personen als ich Zugriff haben, ist das MacBook Air via FileVault verschlüsselt. Die automatische Benutzeranmeldung ist deaktiviert. Nach Ruhezustand oder Bildschirmschoner muss ein Passwort eingegeben werden. Ausgeschaltet habe ich all diese Sicherheitsmaßnahmen unter Mac OS X Lion nur um diese Anleitung während des Schreibens testen zu können.

Du hast eine Meinung dazu? Dann lass sie mich in den Kommentaren wissen. Ich freue mich darauf sie zu lesen.

Aktualisiert am 8. September 2011

6 Kommentare

  1. danke
    alles versucht, aber die Einstellungen ver#ndern sich immer automatisch und die automatische anmeldung ist immer deaktiviert..

    habe das neuste Betriebssystem !!

  2. Hi. Soweit ist das ja alles recht schön und logisch zu bedienen. Die Sicherheitsbedenken teile ich.

    Ich hätte gerne eine Funktionalität, die mich automatisch anmeldet, dann aber den Mac sperrt. Das hat den Hintergrund, dass dann alle Anmeldeobjekte (Autostartprogramme) schon geladen werden, während ich mir bspw. noch einen Kaffee mache. Wenn ich dann an den Mac komme, will ich den Zustand vorfinden, wie er wäre, wenn ich den Mac auf Standby hatte, also Kennwort eintippen, und alles ist schon bereit.

    Startet ein anderer Nutzer den Mac, werde ich zwar auch automatisch angemeldet, aber der Benutzer kann sich dann unter seinem oder dem Gastaccount parallel einloggen, meine Daten sind sicher.

    Ist so etwas Ihrer Kenntnis nach mit Bordmitteln irgendwie möglich?

    Danke
    Viele Grüße
    Helge

  3. Mache es ganz genauso, Accountzugriff, sämtliche Systemeinstellungen, Dateien und Systemveränderungen(haupts. Instalationen und Deinstalationen) benötigen ein Passwort um durchgeführt/bearbeitet zu werden, noch lieber wäre mir ein Passwort für jeweils eins der oben genannten, jegliche Netwerkzugriffe und Freigaben sind unterbunden…

    (Frei nach dem Motto: „Nur weil ich paranoid bin, heißt es noch lange nicht, daß sie nicht doch hinter mir her sind!“(Kurt Cobain))! ^.-

  4. Bei mir ist die automatische Anmeldung aktiviert. Dennoch muss ich mich immer anmelden. Seit ein paar Tagen ist das auf einmal so. Vorher war das kein Thema. Rechner steht ausschließlich zu hause.

  5. Ohne Passworteingabe starten sowohl mein MacBook als auch das MacBook Pro unter OS X 10.8.5 sehr schnell und zuverlässig. Mit Passworteingabe bleiben sie jedes zweite oder dritte Mal hängen, ich warte ewig und sie brauchen häufig einen zweiten oder dritten Neustart. Das ist mehr als nur lästig, ich würde die Laptops nämlich gerne sichern.

  6. Sehr geehrte Damen und Herren

    Ich möchte „eingeloggt bleiben“ deaktivieren. Wie mache ich das?
    Mit bestem Dank, Paul Fallegger