iPhone- / Mac-Hilfe



3G Macbook – Apple’s neues Patent

Apples Antrag, zukünftige Macbook Modelle mit 3G ausstatten zu wollen, ist bewilligt worden. Dies bedeutet, dass demnächst das Nutzen einer mobilen Internetverbindung ohne den allgemeinen Surf-Stick, die von vielen Kommunikationsunternehmen angeboten werden, möglich sein wird. An deren Stelle wird der zukünftigen Mac Notebook nun wohl einen Slot für die Micro-SIM-Karte erhalten.

Unsichtbare Antenne

Was dem Patentantrag des Weiteren zu entnehmen ist, ist, dass bei dem neuen 3 GB Mac Notebook ein Teil des Underbody-Gehäuses im Sinne einer Antenne funktionieren soll. Unsichtbare Antennen sind nun mal modern und die elegantere Lösung, wie ganz besonders das iPhone und das iPad es beweisen. Außerdem steckt der WLAN-Empfänger ohnehin im Mac Notebook drinWas dem Patentantrag des Weiteren zu entnehmen ist, ist, dass bei dem neuen 3 GB Mac Notebook ein Teil des Underbody-Gehäuses im Sinne einer Antenne funktionieren soll. Unsichtbare Antennen sind nun mal modern und die elegantere Lösung, wie ganz besonders das iPhone und das iPad es beweisen. Außerdem steckt der WLAN-Empfänger ohnehin im Mac Notebook drin

Ob Apple schon bereit ist, diese patentierte neuartige Apple Technologie schon im nächsten Notebook Modell mit einzubauen, ist nicht sicher. Ein weiterer Streitpunkt wird sicherlich sein, ob die 3G-Antenne in allen neuen Modellen, oder lediglich im MacBook Pro mit eingebaut wird. Der Verkauf des Macbooks sowie des Macbook Air könnte durch diese Antenne potentiell in die Höhe schießen. Nun wird man allerdings abwarten müssen, was Apple für vernünftig und realisierbar hält.

Gefälschte Mac-Produkte

Zu den weiteren veröffentlichten Patenten gehören vor allen Dingen das Underbody-Gehäuse des iMac. Hier hat sich Apple nun die Rechte in Europa und China gesichert. Gerade die Wahl auf China ist dabei von Bedeutung, da insbesondere in Ostasien immer mehr nachgebaute Apple-Produkte auf dem Markt erscheinen. Diese sind teilweise offensichtlich gefälscht, allerdings zum Teil auch so gut kopiert, dass ein Unterschied nur von Experten ausgemacht werden kann. Durch die Patentsicherung erhofft sich Apple nun ein Rückgang dieser Imitationen.

Aktualisiert am 13/11/2011