iPhone- / Mac-Hilfe

Empfehlungen / Werbung: Verdiene auch Du Geld mit Usemax Advertisement!


Kauf des iPhone 4S im Hamburger Apple Store am Jungfernstieg

Spontan wurde der Entschluss gefasst das iPhone 4S am Erscheinungstag (14. Oktober 2011) zu kaufen. So richtig mit Schlange vorm Apple Store in Hamburg am Jungfernstieg und Wartezeit. Das Happening begann beim Verlassen der Wohnung um 5:30 Uhr.

Die Erlebnisse während des iPhone 4S-Kauf in chronologischer Reihenfolge

  • 05:39 Uhr: Die U-Bahn kommt pünktlich und mit Musik und iPhone-Kopfhörern im Ohr ging die Bahnfahrt schnell vorbei. Kurz vor 06:00 Uhr stand ich dann schon auf dem Bahnsteig der U-Bahn-Haltestelle Jungfernstieg.
  • 06:01 Uhr: Wird der richtige Ausgang am Jungfernstieg erwischt, steht man direkt vorm Apple Store. Direkt vorm Apple Store stand niemand. Merkwürdig. Kurz kam mir in den Sinn der einzige Verrückte zu sein der sich so früh auf den Weg zum Apple Store gemacht zu haben. Dann sah ich den Anfang der Schlange.
  • 06:08 Uhr: Schnell ein Foto geschossen vom Anfang der Schlange (leider total verwackelt, deswegen nicht hochgeladen). Ab zum Ende der Schlange und anstellen. Die Schlange war ungewöhnlich schnell zu Ende. Dann sah ich es. Die Schlange war schon in 2 Abschnitte eingeteilt, hinter der ersten Schlange stand bereits eine zweite längere Menschenschlange. Fuuu! Schnell das Ende gesucht und angestellt.
  • 06:14 Uhr: Nun ging die Warterei los, die mir aber Dank eines netten Gesprächspartners aus Lübeck verkürzt wurde.
  • 07:00 Uhr: Mittlerweile hat die Security weitere Gitter aufgestellt und die Schlange hinter mir wurde länger und länger. Die Wartenden witzelten über die Verfügbarkeit des iPhone 4S. Einige Platzhalter wurden von Freunden, Partnern und Familie mit Kaffee und heißen Getränken versorgt.
  • 07:15 Uhr: Obwohl ich etwas zu trinken dabei hatte war ich glücklich das 2 Leute mit einem kleinen Wagen an der Schlange vorbei fuhren und Kaffee ausschenkten. Später kamen sie sogar wieder und fragten nach ob man noch mehr Kaffee haben möchte. Auch die Müllentsorgung wurde im Auge behalten.

SIM-Karte fehlt zeigt iPhone 4 / 4S an obwohl SIM im iPhone

  • 07:50 Uhr: Die Stimmung in der Schlange vorm Apple Store Hamburg am Jungfernstieg war ausgezeichnet und besserte sich nochmal zusehends, als Mitarbeiter von Apple nachfragten welches iPhone man haben möchte und kleine Kärtchen verteilten.

SIM-Karte fehlt zeigt iPhone 4 / 4S an obwohl SIM im iPhone

  • 08:00 Uhr: Nun öffnete der Apple Store und es kam Bewegung in die Schlange. Es sollte trotzdem noch eine knappe Stunde dauern bis ein netter Mitarbeiter mich in Empfang nahm und in den Apple Store führte.
  • 08:55 Uhr: Während der freundliche Mitarbeiter ein wenig mit einem geplaudert hat, händigte ich ihm das kleine Kärtchen aus und bestellte zum iPhone 4S Schwarz mit 32GB noch AppleCare for iPhone.
  • 09:10 Uhr: Nachdem das iPhone 4S und AppleCare for iPhone bezahlt war, wurde alles in einen der schicken Apple-Beutel verstaut. Nachdem die Fragen ob man noch Zubehör kaufen und Hilfe bei der Einrichtung des iPhones benötige und die Einladung sich noch im Apple Store umzuschauen dankend verneint wurde, stand ich auch schon wieder vorm Apple Store auf dem Jungfernstieg.
  • 09:58 Uhr: Wieder in der Wohnung um 808 Euro ärmer, aber um ein iPhone 4S 32 GB und AppleCare for iPhone reicher

SIM-Karte fehlt zeigt iPhone 4 / 4S an obwohl SIM im iPhone

Abschliessende Gedanken

Die Schlange vorm Apple Store war nicht lang, aber eine Stunde später wäre die Wartezeit schon um einiges länger gewesen. Sich aber am Vorabend schon um 23 Uhr in die Kälte zu stellen, wie es einige getan haben, war nicht nötig. Mit den Bahnfahrten hat der Kauf des iPhone 4S ziemlich genau 4 Stunden gedauert. Gefühlt war die Wartezeit keine 4 Stunden lang.

Die Security hat sich angenehm zurückgehalten und den Apple Store-Mitarbeitern den Rest überlassen. Das ist erwähnenswert, weil es schon Vorfälle mit Sicherheitsleuten gab, die unfreundlich waren und schlechte Stimmung zwischen sich, den Wartenden und den Wartenden untereinander verursacht haben. Es war eine sehr angenehme Atmosphäre.

Nächstes Jahr gerne wieder, dann für das iPhone 5!

Aktualisiert am 14. Oktober 2011