iPhone- / Mac-Hilfe

Empfehlungen / Werbung: Verdiene auch Du Geld mit Usemax Advertisement!


MacBook Air-Verpackung und Zustellung durch UPS auf dem Prüfstand

Wie du wahrscheinlich schon gewusst hast war das MacBook Air wie in Der Weg den ein bei Apple gekauftes MacBook Air geht vom Herstellungsort bis zum Macuser pünktlich in Hamburg eingetroffen. So weit, so gut. Wie UPS das MacBook Air zugestellt hat verrät das nicht. Beschädigtes MacBook Air?

Gut. Machen wir es nicht spannender als es ist. Das MacBook Air kam wie im UPS-Tracking angegeben bei mir an. Unbeschädigt. Wie angekündigt 2 Pakete. Wäre das nicht schon wunderbar genug kam der UPS-Zusteller auch noch extrem früh. Um 12:45 Uhr hielt ich MacBook Air und AppleCare-Protection Plan (APP)-Buch in den Händen.

Der UPS-Zusteller fragte mich sogar nach meinen Ausweis. Soweit perfekt. Bei solchen Beträgen erwarte ich auch von der zustellenden Firma das sie ein teures MacBook Air nicht einfach einem beliebigen Menschen an der Haustür aushändigen. Soweit war ich zufrieden und ich kann verraten das der Karton äusserlich schonmal unbeschädigt war.

Statt Apple-Logo nur ein neutraler Karton

Ein neutraler aber stabiler Karton. Zuerst sind an einer der schmalen Seite nur 3 Aufkleber (Verpackungsdatum, Adressaufkleber und ein Aufkleber mit Serien- und anderen nützlichen Nummern sichtbar. Dazu aber erst später mehr. Öffnen wir den Karton und schauen was drin ist.

Original Apple-Verpackung

Ist der unscheinbare Karton geöffnet strahlt einen als erstes ein Schriftzug entgegen. MacBook Air. Der Schriftzug prangt auf der eigentlichen Verpackung von Apple. Gehalten von 4 Pappecken ist die ungefähr Brettspielkartongrosse Verpackung vor Stössen geschützt. Diese Pappecken halten die MacBook Air Verpackung in der Mitte des Transportkartons. Die zwei oberen Pappecken entfernen um den MacBook Air-Karton herauszuheben.

Nun wird es etwas tricky. Die eigentliche Verpackung von Apple ist mit einer Klarsichtfolie umgeben. Am besten öffnet man die Klarsichtfolie mit einer Nagelschere am Rand wo sich eine kleine Naht befindet. Danach kann der Deckel angehoben werden und das MacBook Air liegt vor einem.

MacBook Air

Solltest du das MacBook Air jetzt nicht sehen ist etwas ganz furchtbar schief gelaufen. Spaß beiseite. Nun kann das MacBook Air herausgenommen und von einer weiteren Schutzfolie befreit werden. Um den Bildschirm vom MacBook Air zu schützen liegt, zwischen Tastatur und Bildschirm, eine kleine weiche Kunststoffmatte die sichtbar wird, wenn das MacBook Air das erstemal aufgeklappt wird.

MacBook Air Zubehör

Direkt unter dem MacBook Air und in einer schmalen Seitenklappe sollte sich das Netzteil in mehreren Teilen befinden. Bevor der Magsafe-Stecker in den Anschluss am MacBook Air passt muss am Stecker vorher ein kleiner Kunststoffschutz entfernt werden. Dann kann der Netzstecker zusammengesteckt und genutzt werden.

Links neben den angesprochenen Einbuchtungen für Netzkabel und Netzstecker befindet sich eine weitere in der sich ein kleiner schwarzer Umschlag mit einigen Unterlagen (Kleines Handbuch, Garantiebestimmungen und die obligatorischen Apple-Aufkleber). Ist das alles vorhanden ist die Lieferung komplett.

AppleCare Protection Plan

Das zweite kleinere Paket die zu der Sendung gehörte war nur eine kleine Tüte. Eine Tüte mit einem Umschlag. In diesem Umschlag befindet sich nur eine Sache. Der AppleCare Protection Plan Getting Started Guide. An Inhalt war es das schon. Mehr hat der Zusteller von UPS nicht gebracht.

MacBook Air Unboxing – Caschys Auspackzeremonie

Damit ich diesen Beitrag etwas auflockern kann, hat mir Caschy von stadt-bremerhaven.de netterweise erlaubt dieses MacBook Air Unboxing-Video einzubinden. In dem Video wird gezeigt was ich in diesem Artikel versucht habe in Worte zu fassen. Nur der UPS-Zusteller fehlt.

Abschliessende Gedanken

Ich hatte Glück das mein MacBook Air bisher keine Macken und der Bildschirm keine Pixelfehler aufweist. Hoffen wir das es so bleibt, aber dank AppleCare Protection Plan wäre das letztlich auch kein Problem. Denke ich.

Wie hast du deine Auspackzeremonie erlebt. Gab es etwas besonderes? Erzähle uns in den Kommentaren davon. Ich und die Leser freuen sich darauf.

Aktualisiert am 12. August 2011