iPhone- / Mac-Hilfe

Empfehlungen / Werbung: Verdiene auch Du Geld mit Usemax Advertisement!


Wie Apple das AppleCare Protection Plan (APP)-Dilemma löste

Kaum hatten die 10 Gründe das MacBook Air (Mid 2011) zu kaufen überzeugt, purzelte das nächste Problem in den Raum. Man freute sich auf MacBook Air und Apple Thunderbolt Display, dann entstand im Apple Online Store wegen dem Apple Thunderbolt Display ein Dilemma.

Ein Dilemma das durch den AppleCare Protection Plan ausgelöst wurde. Der Punkt war das der mit einem Mac gekaufter AppleCare Protection Plan auch für ein gleichzeitig gekauften Apple Thunderbolt Display gilt. Allerdings nur wenn MacBook Air und ATD auf derselben Rechnung stehen. So kam es zum AppleCare-Dilemma.

AppleCare Protection Plan-Dilemma

Durch die lange Lieferzeit des neuen Apple Thunderbolt Display von 6-8 Wochen, konnte im Apple Online Store zwischen zwei Situationen gewählt werden. Je nachdem ob man 100 Euro sparen möchte oder nicht.

  1. Lange Lieferzeit

    Möchte man als Macuser Geld sparen müssen MacBook Air, Apple Thunderbolt Display und AppleCare gleichzeitig gekauft werden. Das Apple Thunderbolt Display hat eine Lieferzeit von 6 – 8 Wochen. Die Bestellung wird erst ausgeliefert wenn alle Artikel verfügbar sind. Das hätte bedeutet auch auf das MacBook Air 6 – 8 Woche warten zu müssen.

  2. Mehr Geld bezahlen

    Will man nicht 6 – 8 Wochen auf die gesamte Bestellung warten, müssen MacBook Air und Apple Thunderbolt Display getrennt bestellt werden. Somit muss für das Display ein separater AppleCare Protection Plan abgeschlossen werden. Bestellt man die Artikel separat im Apple Online Store dürften also 99 Euro mehr bezahlt werden.

Im Apple Online Store war keine Lösung für das Problem zu finden. Es musste ein anderer Lösungsweg gesucht werden. So wählte ich die 0800 2000 136. Dahinter verbirgt sich die Hotline von Apple.

Apple Hotline als letzten Ausweg aus dem AppleCare-Dilemma

Manchmal hat man einfach Glück. Direkt beim ersten Anruf war eine kompetente und hilfsbereite Mitarbeiterin in der Leitung. Als ich der Mitarbeiterin mein Problem, das Dilemma, erklärt hatte, suchte sie aktiv nach einer Lösung für das AppleCare-Dilemma. Nachdem sie sich bei einer Ansprechstelle bei den Verantwortlichen für AppleCare rückversichert hatte, konnte sie mir eine Lösung anbieten.

Lösung AppleCare-Dilemma

Die Mitarbeiterin nahm meine Bestellung auf. MacBook Air und Apple Thunderbolt Display getrennt und jeweils einen AppleCare Protection Plan. Mit der Zusage der Mitarbeiterin von der Apple Hotline das mir die 100 Euro zurückerstattet werden legte ich auf. Mittlerweile ist das MacBook Air bei mir eingetroffen und auch die Rückzahlung wurde mir von meiner Bank bestätigt. Sobald auch das Apple Thunderbolt Display eingetroffen ist bleibt nur noch eines zu sagen. Ende gut – Alles gut.

Du hast auch ein besonderes Erlebnis mit der Apple Hotline gemacht? Dann fühl dich frei in den Kommentaren darüber zu berichten.

Aktualisiert am 10. August 2011