iPhone- / Mac-Hilfe

Empfehlungen / Werbung: Verdiene auch Du Geld mit Usemax Advertisement!


Youtube-Videos am MacBook ohne Flash-Installation ansehen

Adobe Flash läuft nicht sonderlich gut unter Mac OS X. Auch nicht unter OS X Lion. Macuser merken recht schnell das Macs etwas zickig auf Flash reagieren. Mit etwas Recherche finden sich 4 Wege durch die Youtube-Videos auf dem Mac ohne Flash-Installation angesehen werden können.

Adobe Flash Player Youtube Meldung mit MacBook Air ohne Flash-InstallationSo sieht es auf einem MacBook Air ohne Flash-Installation und folgende Tipps aus.

Es ist bekannt das Apple im Allgemeinen und Steve Jobs im Speziellen Flash nicht sonderlich mögen. Macht nix! Es gibt mittlerweile verschiedene Möglichkeiten die Flash-Installation auf dem Mac zu vermeiden. Vier mögliche Flash-Vermeidungsstrategien habe ich herausgesucht.

HTML5-Videoplayer von YouTube

Mittlerweile hat Youtube eingesehen das es möglich sein sollte Videos ohne Flashplayer anzusehen. Mit dem HTML5-Videoplayer von Youtube trägt Youtube dieser Entwicklung Rechnung. Noch ist es in der Testphase. Youtube-Videos, vor die Werbung geschaltet wird können auf diese Weise nicht angesehen werden. Danke Youtube das Werbung nur via Flash ausgeliefert wird. Nicht. Um den HTML5-Player von Youtube auszuprobieren, einfach auf den Link klicken und auf der aufploppenden Seite unten auf Am HTML5-Test teilnehmen klicken. Anmeldung ist nicht erforderlich.

FlashToHTML5

Das Safari-Plugin FlashToHTML5 ist praktisch. Leider werden die Videos in nicht sonderlich guter Qualität wiedergegeben. Dasselbe Video das eben einwandfrei via HTML5-Player wiedergegeben wurde verpixelt mit dem Safari-Plugin. Ein Test ist es trotzdem Wert. Alles ist besser als Adobes Flashplayer zu installieren.

VLC media player for Mac OS X

Eine etwas unbequeme, aber erwähnenswerte Variante, dreht sich um den VLC media player for Mac OS X. Einfach auf Youtube Video aussuchen. Adresse kopieren und in den VLC werfen. Dank VLC’s Formatvielfalt ist das kein Problem.

Youtube-Videos in Homepage einbinden und via HTML5-Player abspielen

Es gibt auch die Möglichkeit jedes Video in eine Homepage einzubinden mit unterem Code. Nein, Scherz. Es geht natürlich darum das Webmaster die Youtube-Videos so einbinden das Macuser ohne Flash die Youtube-Videos anschauen können.

<iframe class="youtube-player" type="text/html" width="590" height="355" src="http://www.youtube.com/embed/VIDEO_ID" frameborder="0"></iframe>

Mit diesem Schnipsel wird ein HTML5-Player genutzt und wenn das Video so nicht abgespielt werden kann wird auf den altbekannten Flasp-Player gewechselt. So erhöhen Homepagebastler die Chance, das auch Macuser ohne Flash-Installation, Youtube-Videos abspielen können.

Abschliessende Gedanken

Wie du sehen kannst, gibt es Mittel und Wege um eine Flash-Installation zu vermeiden. Ohne das Einbußen bei der Internetlebensqualität hingenommen werden müssen. Am bequemsten ist der HTML5-Player von Youtube und meine erste Wahl. Alles was ich so nicht abspielen kann werfe ich in den VLC media player for Mac OS X. Das ist ein brauchbarer feiner Kompromiss.

Was denkst du über die Flash-Diskussion? Ist Apple evil? Ist Adobe evil? Verrate deine Meinung in den Kommentaren. Falls dir dieser Beitrag geholfen hat, teile ihn auf Google+, oder sag deinen Freunden auf Twitter und Facebook bescheid, das es diesen Beitrag gibt. Danke, das du den Beitrag bis zum Ende gelesen hast.

Aktualisiert am 18. August 2011